Presseschau TV-Duell Prodi-Berlusconi
„Populistischer Überraschungscoup“

Für die italienischen Medien steht am Morgen nach dem zweiten und letzten Fernsehduell zwischen dem italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi und seinem Herausforderer, dem früheren EU-Kommissionspräsidenten Romano Prodi, die Schlusspointe des Premiers im Mittelpunkt der Kommentare.

„Berlusoni hat am Ende seinen Stil als großer Kommunikator und populistischer Führer wieder gefunden“, heißt es im Leitartikel der Mailänder Wirtschaftszeitung „Il sole – 24 ore“.

Das TV-Duell am Montag abend hatte mit der überraschenden Ankündigung Berlusconis geendet, die Immobiliensteuer auf das erste Eigenheim abzuschaffen. „Der Ausgang der Wahlen hängt davon ab, ob die Italiener noch den Versprechungen Berlusconis glauben“, kommentiert die Wirtschaftszeitung weiter, „das Ass, das er jetzt aus dem Ärmel gezogen hat, erinnert an das Versprechen ‚weniger Steuern für alle’, mit dem er 2001 die Wahlen gewonnen hat.“

Der „Corriere della Sera“ merkt kritisch an, dass die Abgabe...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%