Protest von Greenpeace
Nach fünf Jahren wieder eine EU-Zulassung für Gen-Lebensmittel

In der Europäischen Union kommt erstmals seit fünf Jahren wieder ein genverändertes Lebensmittel in den Handel. Die süße Maissorte Bt 11 der Schweizer Firma Syngenta wurde von der EU-Kommission am Mittwoch in Brüssel zum Handel in Dosen freigegeben.

HB BRÜSSEL/BERLIN. EU-Verbraucherschutzkommissar David Byrne versicherte, der Mais sei nach wissenschaftlicher Prüfung für den Menschen genauso sicher wie herkömmliche Sorten.

Vor dem Kommissionsgebäude demonstrierten etwa 50 Politiker der Grünen, die ebenso wie Umweltschutzorganisationen den Beschluss scharf kritisierten. Sie fürchten erhebliche gesundheitliche Risiken für den Menschen durch den Verzehr des Mais, dessen Pflanze ein Gift gegen einen Schädling bilden kann.

Die Einfuhr von BT-11-Maiskörnern in die EU ist schon seit 1998 zugelassen. Sie werden beispielsweise zu Maismehl und -öl, Konfekt, Sirup und Softdrinks verarbeitet. Syngenta hat auch beantragt, den Mais in der EU zur Aussaat zuzulassen. Darüber ist noch nicht entschieden. Die Zulassung des Dosenmais gilt zunächst für zehn Jahre.

Mit der Entscheidung kommt die EU auch den USA, den weltweit führenden Produzenten genveränderter Pflanzen, entgegen, die im Mai 2003 gegen den fünfjährigen Zulassungsstopp bei der Welthandelsorganisation WTO (Genf) Klage eingereicht hatten. Bis Oktober 1998, als die EU faktisch einen Zulassungsstopp verhängte, waren insgesamt 34 genveränderte Lebensmittel und -pflanzen zugelassen worden.

EU-Verbraucherschutzkommissar David Byrne verwies nach der Entscheidung auf die seit dem 18. April in der EU geltende Kennzeichnungspflicht für gentechnisch veränderte Lebensmittel. „Die Kennzeichnung sorgt für die nötigen Informationen, damit sich der Verbraucher selbst ein Urteil bilden kann“, sagte Byrne. „Sie haben die freie Wahl, was sie kaufen möchten.“ Die Kommission habe entsprechend der Gesetzgebung entschieden.

Seite 1:

Nach fünf Jahren wieder eine EU-Zulassung für Gen-Lebensmittel

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%