Putin warnt die Nato
Drohgebärden aus Moskau

Präsident Wladimir Putin hat die Nato gewarnt, militärische Kapazitäten an der russischen Grenze aufzubauen. Damitl verschärfte er noch einmal den Ton im Streit um das US-Raketenschild. Die Atomstreitkräfte seiner Armee ermahnte Putin zur Verteidigungsbereitschaft.

HB MOSKAU. Die mit Langstreckenraketen ausgerüsteten Atomwaffeneinheiten müssten „auf jeden Angreifer schnell und angemessen reagieren“, sagte Putin am Dienstag vor führenden Generälen. Zwei Wochen vor der Parlamentswahl verschärfte der Staatschef damit noch einmal den Ton im Streit um das US-Raketenschild, das in Teilen in Polen und Tschechien stationiert werden soll. Die Forderung nach einem starken Militär ist populär in der ehemaligen Sowjetunion, in der Millionen Russen der einstigen Großmachtrolle ihres Landes nachtrauern.

In offensichtlicher Anspielung auf die Pläne der USA sagte Putin: „Wir erleben, dass bestimmte Staaten und Mitglieder der Nato ihre militärischen Kapazitäten direkt an unseren Grenzen und im...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%