Quartalsdaten
Indien erhöht das Wachstumstempo

Nach ordentlichen Quartalsdaten und hohem Wachstum des Industriesektors wächst der Druck auf die Zentralbank. Vor allem die Lebensmittelpreise bleiben ein Politikum, denn auch die Inflation steigt. Schlechte Ernten unterstützen den rasanten Preisanstieg der Grundnahrungsmittel.
  • 0

NEU-DELHI. Mit überraschend hohen Wachstumszahlen hat Indien Asiens Führungsrolle auf dem Weg aus der globalen Wirtschaftskrise untermauert. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg im vergangenen Quartal um 7,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das ist das beste Quartalsergebnis seit eineinhalb Jahren – und erhöht den Druck auf die indische Zentralbank, früher als andere Länder die Zinsen zu erhöhen. Denn auch die Inflation steigt in der nach China und Japan drittgrößten asiatischen Volkswirtschaft.

Die Gründe für das hohe Wachstum sehen Konjunkturexperten, wie Sarabjit Nangra von dem Börsenhändler Angel Broking, in einem unerwartet positiven Ergebnis des verarbeitenden Gewerbes sowie Indiens umfangreichem Konjunkturprogamm mit Steuersenkungen und hohen Sozialausgaben für die arme Bevölkerung. Im Vorquartal hatte das Wachstum noch bei 6,1 Prozent gelegen. Mit seiner starken Wirtschaftsleistung im dritten Quartal kommt Indien fast an China heran, wo das BIP im gleichen Zeitraum um 8,9 Prozent stieg.

Inzwischen gewinnt die in Indien lange Zeit unterentwickelte Industrie gegenüber dem traditionell starken Dienstleistungsbereich an Boden. Das produzierende Gewerbe verzeichnete im vergangenen Quartal mit einem Plus von 9,2 Prozent das beste Ergebnis aller Sektoren. Ein wichtiger Treiber war dabei die boomende Automobilindustrie.

Finanzminister Pranab Mukherjee erwartet, dass Indiens Wirtschaft im gesamten Fiskaljahr bis Ende März 2010 um sieben Prozent zulegen wird. Bisher hat die Regierung 6,5 Prozent Zuwachs prognostiziert. Mittelfristig seien dann wieder Raten von mehr als neun Prozent „eindeutig machbar“, hatte kürzlich Premierminister Manmohan Singh angekündigt. Dieses Wachstum hatte Indien von 2004 bis 2007 erreicht.

Seite 1:

Indien erhöht das Wachstumstempo

Seite 2:

Kommentare zu " Quartalsdaten: Indien erhöht das Wachstumstempo"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%