Reaktionen auf Gaddafis Tod
„Der Weg ist frei für einen Neuanfang in Frieden“

Aus ihrer Erleichterung über den Tod des libyschen Diktators Gaddafi machen Politiker weltweit keinen Hehl. Doch Kritiker versetzen der Freude einen Dämpfer: Der politische Umbruch in Libyen ist noch lange nicht vollendet.

Berlin, Moskau, ParisDie weltweite politische Führungsriege ist sich einig: Der Tod Gaddafis ist ein Wendepunkt für Libyen. An die Stelle des Diktators muss jetzt die Demokratie treten.

„Dieser Tag setzt einen Schlusspunkt unter das Regime Gaddafi“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Donnerstagabend in Berlin. „Damit geht ein blutiger Krieg zu Ende, den Gaddafi gegen sein eigenes Volk geführt hat. Der Weg ist nun endgültig frei für einen politischen Neuanfang in Frieden.“ Deutschland sei darüber „sehr froh“.

Merkel forderte den libyschen Übergangsrat auf, nun weitere Schritte in Richtung Demokratie zu gehen. Die bisherigen Errungenschaften des „Arabischen Frühlings“ müssten unumkehrbar...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%