Premium Referendum in Italien Renzis großer Stresstest

Die Abstimmung der Italiener entscheidet vor allem über die Zukunft Renzis. Auf das „Si“ der Wirtschaft kann der Premier zählen, doch gerade die Jungen erreicht er nicht. Dabei dürften sie das Zünglein an der Waage sein.
Die Millenials, die jungen, gut ausgebildeten Italiener, sind Matteo Renzis favorisierte Zielgruppe. Doch gerade sie haben den Glauben an den jungen Premier verloren. Quelle: AP
„Lasst uns Renzi rausschmeißen“

Die Millenials, die jungen, gut ausgebildeten Italiener, sind Matteo Renzis favorisierte Zielgruppe. Doch gerade sie haben den Glauben an den jungen Premier verloren.

(Foto: AP)

Auf dem Stundenplan stehen sperrige Themen wie „Gesetzgebungsverfahren“, „Einfluss der Lobbyisten“ oder „Regionale Kompetenzen gegenüber dem Staat“. Das Seminar läuft vor sich hin, die Studenten lauschen aufmerksam und still, sie sind brav und ausnahmslos modisch gekleidet. 7.900 Euro hat jeder der 26 Teilnehmer gezahlt für den achtmonatigen Master in „Politischem Management“.

Zehn Kompaktseminare in Rom, im hochmodernen Hörsaal der 24-ore-Business-School, gelernt wird zu Hause. Die Teilnehmer, zwei Drittel Männer, kommen aus allen Ecken des Landes, sind zwischen 22 und Anfang 40, haben Examen oder stehen schon im Beruf – ein Querschnitt der Elite, die Hoffnung Italiens.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%