Regimegegner
Syrische Armee tötet Deserteure

Die syrische Armee hat nach Angaben der staatlichen Medien eine große Zahl Soldaten getötet, die sich nach eigenen Angaben weigerten, auf Zivilisten zu schießen. Auch in anderen Landesteilen gab es wieder Tote.

Damaskus/Istanbul/BeirutDie syrische Armee hat nach Abgaben der staatlichen Medien eine große Zahl bewaffneter Regimegegner getötet. Die Ortschaft Al-Rastan in der Provinz Homs sei nun wieder unter Kontrolle der Sicherheitskräfte, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Sana am Sonntag. Gegner des Regimes von Präsident Baschar Al-Assad hatten am Samstag von einem „Massaker“ in Al-Rastan gesprochen. Dort hatte sich eine große Zahl von Deserteuren verschanzt. In Videos, die sie im Internet veröffentlicht hatten, sagten die Deserteure, sie hätten den Befehl verweigert, auf Zivilisten zu schießen.

Unterstützt von etwa 250 Panzern und gepanzerten Fahrzeugen haben syrische Truppen nach Angaben von Oppositionellen am Samstag die...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%