Scheidender US-Präsident Obama
Regieren bis zum letzten Tag

PremiumDer scheidende US-Präsident Barack Obama nutzt den Rest seiner noch kurzen Amtszeit, um die Vereinigten Staaten entscheidend und nachhaltig zu prägen – sehr zum Ärger seines designierten Nachfolgers Donald Trump.

New YorkVon wegen lahme Ente. „Lame duck“, so nennen die Amerikaner Politiker, die eigentlich nur noch das Ende ihrer Amtszeit abwarten, ohne etwas bewirken zu können. Aber US-Präsident Barack Obama hat sich vorgenommen, bis zum 20. Januar, wenn er das Weiße Haus räumen muss, noch einiges zu bewegen.

Dabei ist die Blickrichtung klar und der seines Nachfolgers Donald Trump zu 100 Prozent entgegengesetzt: Obama setzt sich für Minderheiten und den Schutz der Umwelt ein, außerdem hat er einen kritischen Blick auf die Regierung in Israel. Trump dagegen schmeichelt den Weißen, hält nichts von Umweltpolitik und schickt einen jüdischen Scharfmacher...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%