Seit 1991 waren beide Länder nicht mit Botschaftern der jeweiligen Regierung vertreten
Irak schickt Botschafter nach Berlin

Der Irak wird in Kürze wieder mit einem Botschafter in der deutschen Hauptstadt vertreten sein. Das erfuhr das Handelsblatt aus diplomatischen Kreisen in Berlin.

HB BERLIN. Es wird davon ausgegangen, dass Alaa Abdul Majid Hussain Al-Hashimy seinen Dienst bereits vor dem geplanten Besuch des irakischen Präsidenten Ghasi el Jawar am 9. September antritt. Die Zustimmung Berlins wurde bereits am 12. August erteilt.

Dem 51-Jährigen werden große Sympathien für Deutschland nachgesagt. Er hat hier lange gearbeitet. Studiert hat Al-Hashimy Architektur in Bagdad, später verließ er den Irak aus Opposition gegen das Regime von Saddam Hussein

.

Seit dem Golfkrieg 1991 waren die deutsche und die irakische Regierung in den jeweiligen Ländern nur mit Geschäftsträgern vertreten, nicht mit Botschaftern. Der neue deutsche Botschafter in Bagdad, der Diplomat Bernd Erbel, wird der irakischen Regierung in den nächsten Tagen sein Beglaubigungsschreiben überreichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%