Sieben Verletzte - Liquidierung gescheitert
Israelis schießen auf Dschihad-Führer

Die israelische Luftwaffe hat versucht, einen Anführer der extremistischen Palästinensergruppe Islamischer Dschihad in Gaza zu liquidieren - allerdings ohne Erfolg. Dem Angriff ging eine Anschlag radikaler Palästinenser gegen israelische Soldaten voraus.

HB GAZA. F- 16-Kampfflugzeuge und Kampfhubschrauber bombardierten ein Haus im Osten der Stadt, in dem sie den Extremistenführer Abdullah el Schami vermuteten. Die Raketen seien jedoch in ein benachbartes Haus eingeschlagen, das völlig zerstört wurde. Mindestens sieben Menschen wurden bei dem Angriff verletzt, darunter ein Kind und eine Frau. El Schami und seine Familie hatten ihre Wohnung offenbar vor längerer Zeit aus Furcht vor einem israelischen Angriff verlassen.

Zuvor waren drei israelische Soldaten nach Angaben der israelischen Armee am Sonntag nördlich von Ramallah im Westjordanland erschossen worden.

Bei dem Hinterhalt in dem palästinensischen Dorf Ein Jabrud sei zudem ein Soldaten durch Schüsse verletzt worden, teilte ein Offizier weiter mit. In palästinensischen Sicherheitskreisen hieß es, die Attentäter seien mit einem Auto geflüchtet.

In einem Fax bekannten sich die El Aksa Brigaden, die der Fatah-Bewegung von Palästinenser-Präsident Jassir Arafat nahe stehen, zu dem Überfall. Der Angriff wurde darin als Vergeltungsaktion beschrieben.

Die israelische Armee verhängte über das Dorf Ein Jabrud eine Ausgangssperre. Soldaten durchkämmten die Häuser. Hubschrauber kreisten über dem Dorf, wie Augenzeugen weiter berichteten.

Seit Beginn des Aufstandes der Palästinenser gegen die Besatzungstruppen und für einen eigenen Staat vor gut drei Jahren sind mehr als 2180 Palästinenser und etwa 833 Israelis getötet worden. Die meisten der Israelis starben bei Selbstmordanschlägen palästinensischer Extremisten in Israel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%