Sierens Welt
Kein Obst von Lotte

PremiumDer neue US-Außenminister Tillerson kommt erstmals nach China – und muss gleich einen verfahrenen Konflikt lösen. Was das mit einer südkoreanischen Kaufhauskette und Kim Jong Un zu tun hat? Sehr viel.

PekingDass ich mein Obst in Peking nicht mehr kaufen kann, wo ich es immer kaufe, liegt an einem Radar Namens X-band AN/TPY-2.

Normalerweise hole ich es aus dem Lotte-Kaufhaus um die Ecke vor meinem Büro. Das ist jedoch derzeit aus brandschutztechnischen Gründen geschlossen, wie 25 andere Lotte-Kaufhäuser in China. Sie sind zwar nach der Goethe-Figur benannt, gehören jedoch einem Milliarden Konzern aus Südkorea. Und da beginnt der Konflikt, bei dem Lotte und mein Obst nur ein Bauernopfer sind, allerdings eines, das „für Lotte in einem Desaster enden könnte“, droht die staatliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua.

Weil die Raketen, der Nordkoreaner...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%