Somalia
Rätsel über Tod von französischer Geisel

Somalische Islamisten halten angeblich weiterhin einen französischen Geheimdienstagenten gefangen. Paris hatte bereits den Tod des Gefangenen im Zuge eines Befreiungsversuchs gemeldet. Nun soll die Geisel doch sterben.

Kapstadt/MogadischuDer französische Präsident François Hollande hat den Tod der dreieinhalb Jahre in Somalia festgehaltenen französischen Geisel Denis Allex bestätigt. Bei seinen Neujahrswünschen an die Presse sprach Hollande am Mittwoch von der "Ermordung" des Agenten, der in den Händen der islamistischen Al-Shabab-Miliz war. Dennoch stehe er voll zu der gescheiterten Befreiungsaktion am Freitag. Die französische Regierung ging bereits am Wochenende davon aus, dass Allex im Zuge des missglückten Befreiungsversuchs getötet wurde.

Al-Shabab behauptete dagegen, dass die Geisel noch am Leben sei. Mit der Befreiungsaktion habe Frankreich das "Todesurteil" für den Agenten unterzeichnet, teilten die Islamisten am Mittwoch mit. Der französische...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%