Spanien
Weniger Empfänger von Arbeitslosenhilfe

In Spanien haben erstmals seit acht Monaten wieder weniger Menschen Arbeitslosenhilfe empfangen. Der Rückgang fiel jedoch gering aus.
  • 2

MadridDie Zahl der Empfänger von Arbeitslosenhilfe ist in Spanien im April erstmals seit acht Monaten leicht zurückgegangen. Wie das Arbeitsministerium in Madrid am Freitag mitteilte, ging die Zahl der Empfänger auf 4,74 Millionen zurück. Im April stellen Restaurants und Hotels über die Osterferien kurzfristig mehr Personal ein.

In diesem Jahr fiel der Rückgang mit 6.600 weniger Empfängern jedoch gering aus. Im April 2011 wurden 64.000 Menschen neu eingestellt. Insgesamt sind in Spanien 5,6 Millionen Menschen ohne Arbeit. Die Zahl der Arbeitslosenhilfeempfänger ist geringer, weil viele Arbeitslose keinen Anspruch mehr auf Arbeitslosengeld haben.

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Spanien: Weniger Empfänger von Arbeitslosenhilfe"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • sorry, der Artikel ist doch von den Banken bezahlt worden. Mit dieser Kampagne geht es doch nur darum, die spanischen Anleihen dem bewussten Bürger schmackhaft zu machen.

    Spanien steht am Abgrund, weil dort einfach Halli-Galli und Holiday die obersten Heiligtümer sind. Ich habe oft in Spanien gearbeitet und mit Spaniern die Feierabend zu verbringen ist einfach wunderbar. Aber echt nervend war es, mit Spaniern ein Meeting abzustimmen.

    Irgendein Feiertag kam IMMER dazwischen.

    Und nun versuchen die durch Imagepflege ihre Ramschanleihen zu verscherbeln, bevor sie griechisch werden.

  • LOOOL was für ein Unfug!!! Wers glaubt wird seelig...wie ich Spanien kenne kann da jemand nicht rechnen oder man nennt Arbeitslosengeld einfach Arbeitslosenhilfegeld :D

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%