Syrien
EU-Terrorexperte fordert strenge Grenzkontrollen

Der Anti-Terrorbeauftragte der Europäischen Union, Gilles de Kerchove will das System der Einreisekontrollen an den Außengrenzen zu stärken. Grund dafür ist die wachsende Zahl von Syrien-Kämpfern aus Europa.

AthenAngesichts der wachsenden Zahl von Syrien-Kämpfern aus Europa fordert der Anti-Terrorbeauftragte der Europäischen Union, Gilles de Kerchove, das System der Einreisekontrollen an den Außengrenzen zu stärken. „Alle unsere Instrumente zur Kontrolle der Außengrenzen wurden mit Blick auf Ausländer entworfen, nicht für Europäer“, sagte de Kerchove der Nachrichtenagentur AFP am Rande von EU-Beratungen zu dem Thema in Athen. „Die Schengen-Regeln besagen, dass wir EU-Bürger und ihre Reisebewegungen bei der Ein- und Ausreise nicht systematisch kontrollieren können.“

Die EU beobachtet mit Sorge eine wachsende Zahl von Bürgern, die in den Bürgerkrieg in Syrien ziehen. Eine Befürchtung ist, dass diese Syrien-Kämpfer radikalisiert...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%