Premium Syrien-Strategie Wladimir Putins doppeltes Spiel

Der Kreml-Chef zieht seine Truppen aus Syrien zurück, die Mission sei „weitgehend erfüllt“. Der Westen sollte dies jedoch nicht voreilig belohnen. Die Sanktionen haben eine wichtige disziplinarische Funktion. Eine Analyse.
Weder ein bröckelndes Reich noch ein vor Kraft strotzender Nachbar sind in unserem Interesse. Quelle: AP
Kremlherr Putin

Weder ein bröckelndes Reich noch ein vor Kraft strotzender Nachbar sind in unserem Interesse.

(Foto: AP)
 

Mehr zu: Syrien-Strategie - Wladimir Putins doppeltes Spiel

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%