Syrien und Irak
Türkische Jets greifen Kurdenstellungen an

Türkische Jets sollen Kurdenstellungen in Syrien und im Irak angegriffen haben. Insgesamt sollen drei Menschen ums Leben gekommen sein. Die angegriffenen Kurdenmiliz kooperiert mit den westlichen Streitkräften.
  • 1

IstanbulBei türkischen Luftangriffen auf Kurdenstellungen im Norden Syriens und des Iraks sind Aktivisten zufolge mindestens drei Menschen getötet worden. Die Jets bombardierten die mit den USA verbündete Kurden-Miliz YPG sowie die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK, wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Dienstag meldete. Die syrische Kurdenmiliz YPG erklärte, ein Medienzentrum sei getroffen worden. Dabei seien Kämpfer getötet und verletzt worden.

Die türkische Armee bestätigte, sie habe am frühen Dienstagmorgen Luftangriffe gegen die PKK „und die Verlängerungen dieser Organisation in Syrien und im Irak“ geflogen. Ziel sei die „Zerstörung dieser Terrornester“ in Nordostsyrien und im Nordirak gewesen, hieß es in einer Mitteilung der Streitkräfte.

Die Ziele seien präzise getroffen worden. Von den angegriffenen Regionen aus drängen Terroristen in die Türkei ein und brächten Waffen und Sprengstoff ins Land, teilten die Streitkräfte weiter mit. Durch diese Terroristen würden Anschläge in der Türkei verübt. Die YPG ist in Syrien der wichtigste Partner des Westens im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Die Türkei sieht in der Kurdenmiliz einen Ableger der PKK und bekämpft sie deswegen.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Syrien und Irak: Türkische Jets greifen Kurdenstellungen an"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Indirekt greifen Deutsche Politiker die Kurdenstellungen mit an und dann noch Kurden , die gegen den IS kämpfen.

    Die Aufklärungsbilder der BW in der Türkei werden missbraucht von Türken und
    als Bürger muss ich machtlos zusehen, wie eine Politik betrieben wird , die auf
    Egoismus und Eigenliebe besteht und Deutsche Interessen verkauft werden.

    Es gibt keine einzige Schutzfunktion gegen politischen Missbrauch in unseren Land.
    Das GG eignet sich auch nicht dazu, da in ihren Reihen ehemalige Parteizugehörige sitzen.

    Die Opposition ist so schwach, dass ein Hilfeschrei einer Ameise lauter ist .

    Armes kaputtes Deutschland. Historiker werden eines Tages von der Deutschen Merkel Katastrophe sprechen .

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%