Tat geschah auf dem Weg zur Arbeit
Leiterin von Care International im Irak verschleppt

Die Chefin der britischen Hilfsorganisation Care International im Irak ist am Dienstag in Bagdad verschleppt worden. Wie die Organisation am Dienstag in London mitteilte, lebt die in Großbritannien geborene Margaret Hassan, die mit einem Iraker verheiratet ist, seit 30 Jahren im Land.

HB LONDON. Die Frau sei am Morgen entführt worden, hieß es seitens Care, ohne weitere Details zu nennen. Nach anderen Berichten soll die Frau auf dem Weg zur Arbeit gekidnappt worden sein.

Care, eine der weltweit größten unabhängigen Hilfsorganisationen, unterhält in Bagdad ein Büro mit 30 Angestellten. Diese seien allesamt Iraker, hieß es.

Ein Sprecher des Außenministeriums in London sagte der Rundfunkanstalt BBC am Dienstag, dass Berichte über eine Entführung von der britischen Botschaft in Bagdad übermittelt worden seien. „Die Botschaft versucht dringend herauszubekommen, was geschehen ist und arbeitet eng mit den irakischen Behörden zusammen“, sagte der Sprecher.

Am 16....

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%