Terrorgefahr
Britische Polizei vereitelt Anschlagspläne

Die Terrorgefahr bleibt in Großbritannien hoch. Doch der Staat ist auf der Hut. Bei Razzien in England werden mehrere Verdächtige festgenommen. Bei einem Einsatz von Spezialeinheiten soll auch geschossen worden sein.

LondonAnti-Terror-Einheiten der britischen Polizei haben nach eigenen Angaben Anschlagspläne vereitelt. Bei Razzien in London und der Grafschaft Kent wurden sechs Menschen festgenommen. Dabei wurde am Donnerstagabend eine Frau von den Sicherheitskräften angeschossen. Ihr Gesundheitszustand sei „ernst, aber stabil“, teilte ein Scotland-Yard-Sprecher am Freitag mit. Weitere Hausdurchsuchungen dauerten noch an. Die Frage eines Journalisten, ob die Polizei mit den Razzien Anschlagspläne vereitelt habe, bejahte der Sprecher.

Bereits am Donnerstagnachmittag war ein 27-jähriger Mann mit mehreren Messern im Londoner Innenstadtbezirk Westminster nahe des Parlaments gefasst worden. Gegen den britischen Staatsbürger wird wegen eines versuchten Anschlags ermittelt. Es bestehe aber kein Zusammenhang...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%