Töpfer leitet die Konferenz
Queen eröffnet deutsch-britische Klimakonferenz

Die britische Königin Elizabeth II. hat in Berlin eine deutsch-britische Klimakonferenz eröffnet. Die Tagung soll Empfehlungen an Premierminister Tony Blair für den britischen Vorsitz der führenden Industrienationen (G8) im kommenden Jahr erarbeiten.

HB BERLIN. Geleitet wird die Konferenz in der britischen Botschaft vom Direktor des UN-Umweltprogramms (UNEP), Klaus Töpfer. Teilnehmer sind unter anderen Umweltminister Jürgen Trittin (Grüne) und seine britische Kollegin Margaret Beckett.

Die Aufarbeitung des Zweiten Weltkriegs spielt allerdings auch an diesem Mittwoch eine zentrale Rolle beim Staatsbesuch von Königin Elizabeth II. in Deutschland. In der Berliner Philharmonie lädt die Queen am Abend zu einem Benefizkonzert zu Gunsten der Frauenkirche in Dresden, die im Krieg von britischen Bomben zerstört worden war. Dies wird als Signal der Versöhnung gewertet.

Am Dienstagabend hatte sich Elizabeth II. bei einem Staatsbankett mit Bundespräsident Horst Köhler gegen „stereotype Vorstellungen“ im Verhältnis von Briten und Deutschen gewandt. Junge Menschen sollten ermutigt werden, das Land des anderen noch besser kennen zu lernen, sagte die Königin. Auf die von Boulevardmedien angezettelte Debatte um angebliche deutsche Wünsche nach einer Entschuldigung für die britischen Bombenangriffe ging sie nicht ein. Bundeskanzler Gerhard Schröder hatte im Gespräch mit der britischen Königin die „absurde Debatte zum Thema Entschuldigung“ bedauert.

Nach der Eröffnung einer Konferenz zum Klimaschutz in der britischen Botschaft wird die Monarchin von Berlins Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit an der Alten Nationalgalerie auf der Museumsinsel begrüßt. Zum Mittagessen mit Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck trifft die Queen auf Schloss Cecilienhof in Potsdam ein. Im Sommer 1945 trafen sich hier Winston Churchill, Harry Truman und Josef Stalin hier zur Potsdamer Konferenz, auf der sie die Nachkriegsordnung in Europa besprachen.

Am Nachmittag trifft die 78-Jährige auf dem Potsdamer Krongut Bornstedt Beschäftigte des Rolls-Royce-Werks im brandenburgischen Dahlewitz. Auf dem britischen Militärfriedhof Stahnsdorf legen die Königin und ihr Mann, Prinz Philip, zu Ehren der Gefallenen Großbritanniens und der Commonwealth-Staaten einen Kranz nieder. Zum Abschluss ihres vierten Staatsbesuchs in Deutschland reist die Queen am Donnerstag nach Nordrhein-Westfalen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%