Trumps Chefstratege Steve Bannon muss gehen
Sieg der Moderaten

Der Chefstratege von Donald Trump tritt zurück. Damit gewinnen gemäßigte Stimmen im Weißen Haus an Gewicht. Mit der Abdankung kam Bannon einem Rauswurf zuvor.

New YorkSteve Bannon ist ein ungewöhnlicher Mann. Fast immer ungekämmt, den Anzug unordentlich zugeknöpft oder den Schlips schief gebunden, lief der ehemalige Investmentbanker durch das Weiße Haus. In Gesprächen zitierte er gerne John Wayne aus alten Wild West-Filmen oder griechische Philosophen. Doch das ist vorbei. Mit Wirkung von heute, so das Weiße Haus in einer Mitteilung, ist Bannon von seinen Aufgaben entbunden.

Er mag den Eindruck eines zerstreuten, liberalen Professors machen. Aber Bannon vertritt ganz andere Ansichten. Der ehemalige Herausgeber von der ultrarechten Breitband News glaubt nicht an globale Klimaerwärmung, will eine Mauer nach Mexiko bauen, preist Le Pen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%