Premium Türkei-Referendum Votum mit Folgen

Nach dem Referendum ist Europa gespalten. Einige Politiker fordern ein Ende der Beitrittsverhandlungen, andere wollen den Kontakt nicht abbrechen lassen. Eine Entscheidung könnte schon Ende April fallen.
Er hat vor dem Votum für ein „Ja“ bei dem Referendum plädiert. Quelle: Reuters
Präsident Erdogan

Er hat vor dem Votum für ein „Ja“ bei dem Referendum plädiert.

(Foto: Reuters)

Istanbul
Am Sonntagabend, 20.29 Uhr Ortszeit, schafft Recep Tayyip Erdogan Fakten. Der türkische Präsident gratuliert dem Volk zum Ausgang des Verfassungsreferendums. In einem Telefonat mit Ministerpräsident Binali Yildirim sagt er nach Angaben des Präsidialamtes, er sei der türkischen Nation dankbar, dass sie an den Wahlurnen ihren Willen erklärt habe.

 

Mehr zu: Türkei-Referendum - Votum mit Folgen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%