Überblick der Sozialleistungen
Wie andere Länder Flüchtlingen die Hilfen kürzen

PremiumWeniger Geld für Flüchtlinge: Zahlreiche europäischen Länder haben die Zahlung von Sozialleistungen in den vergangenen Wochen und Monaten eingeschränkt. Einige Beispiele im Überblick.

Dänemark

Im Herbst vergangenen Jahres kürzte die Mitte-rechts-Regierung von Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen die Leistungen für Flüchtlinge drastisch. Allerdings waren die Zuwendungen zuvor auch die höchsten, die in einem EU-Land gezahlt wurden.

Zahlte Dänemark bis zur Leistungskürzung umgerechnet rund 1. 450 Euro, sind es jetzt nur noch 800 Euro im Monat. Erfolgreiche Absolventen eines Sprachkurses erhalten 200 Euro im Monat mehr. Allerdings muss der Betrag in Dänemark versteuert werden, und da das Königreich ein Hochsteuerland ist, bleiben von den 800 Euro gerade einmal 500 Euro übrig. Die Kürzungen kamen auf Druck der rechtspopulistischen Dänischen Volkspartei zustande. Sie nutzt ihre Position als...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%