US-Konvoi angegriffen
Erneut erschüttern Explosionen Bagdad

Zwei heftige Explosionen haben am Donnerstag die irakische Hauptstadt Bagdad erschüttert. Wie ein Sprecher des Innenministeriums erklärte, explodierte der erste Sprengsatz hinter einem Restaurant an der belebten Saadun-Straße.

HB BAGDAD. Dabei wurden nach Informationen des arabischen Nachrichtensenders El Dschasira mehrere Menschen getötet. Das Ministerium hatte noch keine Informationen über mögliche Opfer. Über die Explosion des zweiten Sprengsatzes an der Palästina-Straße gab es zunächst keine weiteren Informationen.

In der rund 35 Kilometer westlich von Bagdad gelegenen Ortschaft Chan Dahri griffen Aufständische nach Angaben von Augenzeugen einen US-Konvoi an und setzten ein Militärfahrzeug in Brand. Ein Reporter des Nachrichtensenders El Arabija sagte, die Fahrzeuginsassen seien ums Leben gekommen. Die US-Armee bestätigte dies zunächst nicht.

Das irakische Gesundheitsministerium erklärte am Donnerstag, seit Mittwochmorgen seien bei Gefechten und Anschlägen mindestens 13 Menschen getötet und 64 weitere verletzt worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%