US-Sanktionen gegen Russland
Europa – zwischen den Fronten

PremiumEuropa droht in einen möglichen Handelskrieg zwischen Washington und Moskau hineingezogen zu werden. Die neuen US-Sanktionen gegen Russland treffen auch europäische Firmen. Bundesregierung und Wirtschaft wollen sich wehren.

Brüssel, BerlinWenn in den vergangenen Monaten das Wort „Handelskrieg“ zu lesen war, dann meistens in Verbindung mit einem Mann: Donald Trump. Der „America first“-Präsident schlug nationalistische Töne an und liebäugelte mit Schutzzöllen. Doch nun ist es nicht Trump, sondern der US-Kongress, der einen globalen Wirtschaftskonflikt auslösen könnte.

Das Parlament hat Trump den „Sanctions Act“ aufgezwungen, ein Sanktionsgesetz, das den Handel mit Russland, Iran und Nordkorea einschränkt. Aus Misstrauen über Trumps außenpolitischen Kurs schreiben die Parlamentarier der Regierung detailliert vor, welche Art von Handelsstrafen sie verhängen muss. Bestehende Sanktionen können nur noch mit Zustimmung von Senat und Abgeordnetenhaus...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%