US-Strafzölle
Trump droht Amerikas Handelspartnern

PremiumScharfe Töne aus Washington alarmieren Berlin. US-Präsident Trump nimmt die Beziehungen zu seinen wichtigsten Handelspartnern unter die Lupe. Doch ein klarer politischer Kurs ist bisher nicht zu erkennen.

Washington, BerlinDer medienwirksam inszenierte Aufbruch in ein „neues Kapitel der Handelspolitik“ begann wie so vieles in der Ära Trump: mit einem Fauxpas. Der US-Präsident hatte das Pressekorps ins Oval Office geladen, zwei Dekrete wollte er in Kraft setzen, um seine „America First“-Parole in Politik zu gießen. „Tausende Fabriken sind aus unserem Land gestohlen worden“, grollte Donald Trump. Von nun an zähle nur noch „das Wohl der USA und der amerikanischen Arbeiter“. Doch gleich bei der ersten Frage verlor der Präsident die Nerven. Die Journalisten wollten ihn lieber nach den Ermittlungen zu den Russlandkontakten seines Wahlkampfteams befragen. Trump stürmte...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%