Europa und die USA
Stresstest unter Freunden

PremiumAuch in Europa wird die US-Wahl mit Spannung verfolgt. Eine Präsidentin Hillary Clinton würde eine aktivere Sicherheitspolitik verlangen, vor allem von Deutschland. Doch auch Trump hätte seine Vorteile.

WashingtonWenn die Amerikaner am 8. November über ihren nächsten Präsidenten entscheiden, wird dies für Europa weitreichende Konsequenzen haben. „Europa wird direkt vom Ausgang dieser Wahl betroffen sein“, sagt Außenpolitikexperte Damon Wilson, Vizepräsident des Thinktanks Altlantic Council im Gespräch mit dem Handelsblatt. „Ich bin besorgt, dass eine Trump-Präsidentschaft nur Wind in die Segel der Fragmentierungskräfte weht, die Europa auseinanderreißen“, sagt der Experte, der unter den Präsidenten Bill Clinton und George W. Bush im Nationalen Sicherheitsrat gearbeitet hat.

Die demokratische Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton dagegen sehe die USA in der Verantwortung, ein konstruktiver Partner dabei zu sein, Europa zusammenzuhalten. Sie brauche...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%