US-Vorwahl
Trump will Unternehmen mit Steuersenkungen stärken

Mit dem Rückzug seiner Konkurrenten um die Kandidatur der Republikaner ist für den Donald Trump der Weg für die Präsidentenwahl frei. Sollte er gewinnen, will er einen unternehmerfreundlichen Kurs einschlagen.

WashingtonDer republikanische Präsidentschaftsbewerber Donald Trump hat für den Fall eines Wahlsiegs im November einen unternehmerfreundlichen Kurs angekündigt. Er werde Steuern senken und staatliche Regulierungen zurückschrauben, sagte Trump am Donnerstag in einem Interview des TV-Senders CNBC. Zudem stellte er Maßnahmen zur Verbesserung der sanierungsbedürftigen Infrastruktur der USA in Aussicht.

Mit dem Rückzug seiner Konkurrenten um die Kandidatur der Republikaner ist für den milliardenschweren Unternehmer Trump der Weg für die Präsidentenwahl frei. Alles läuft auf ein Duell zwischen Trump und Ex-Außenministerin Hillary Clinton auf der Seite der Demokraten hinaus.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%