Verbände und NGOs
Bündnis fordert von G20 offene Gesellschaften

Wenige Tage vor dem Treffen der Außenminister ruft eine Gruppe aus Spitzenverbänden und Forschungsinstituten die G20-Staaten zur Zusammenarbeit auf. Sie betont die Vorteile der Globalisierung.

BerlinEin breites Bündnis aus Wirtschafts- und Sozialverbänden sowie Nicht-Regierungsorganisationen warnt die G20-Gruppe der führenden Wirtschaftsnationen vor nationaler Abschottung und ruft zur Zusammenarbeit auf. In einer gemeinsamen Erklärung vor dem Treffen der G20-Außenminister Ende dieser Woche warnen die Verbände, in „einer Reihe von Ländern“ hätten Anhänger von Isolation und nationalen Alleingängen „eine gewisse Bedeutung“ erlangt. Sie riefen die G20-Staaten zu „aktiver und konsequenter“ Kooperation auf: „Die heutigen Herausforderungen sind global und erfordern koordinierte Lösungen.“

Deutschland hat zurzeit den Vorsitz der G20-Gruppe der führenden Industrie- und Schwellenländer. Mitglieder der G20 sind unter anderen die USA, Großbritannien, Russland und China. Das...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%