Video von Ingrid Betancourt
Lebenszeichen von kolumbianischer Politikerin

Die kolumbianischen linken FARC-Rebellen haben ein neues Lebenszeichen der seit Februar vergangenen Jahres entführten Politikerin Ingrid Betancourt geliefert.

HB/dpa BOGOTÁ. In einem 23 Minuten langen Video, das dem Fernsehsender Noticias Uno zugespielt wurde, erwähne Betancourt mehrere politische Ereignisse der vergangenen Wochen, berichtete die Zeitung „El Tiempo“ am Sonntag. Das Band beginne mit den Worten: „Ich lebe, und es geht mir gut.“

Zugleich sprach sich die frühere Präsidentschaftskandidatin für eine gewaltsame Befreiung ihrer selbst und anderer Geiseln durch das Militär aus. „Aber nicht irgendeinen Befreiungsversuch, sondern einen mit Erfolg“, fügte sie hinzu. Die politische Verantwortung für eine solche Entscheidung liege bei Präsident Alvaro Uribe, und er müsse endlich handeln. Es war bereits das zweite Video mit einem Lebenszeichen von...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%