Von Atomkraft bis zum Zahlungsbescheid
Das sind die Knackpunkte der Brexit-Verhandlungen

PremiumAm Mittwoch will Großbritanniens Premierministerin May den Austrittsantrag bei der EU stellen. Brüssel und London stehen in den kommenden zwei Jahren harte Verhandlungen bevor. Eine Übersicht der wichtigsten Knackpunkte.

Finanzmarkt: Nur beruhigende Worte

Sie hatte sich Zeit genommen. Fast eine Stunde blieb Großbritanniens Premierministerin Theresa May vor gut zwei Wochen Teilnehmern zufolge bei einem Empfang der US-Bank Morgan Stanley. Im British Museum feierten die Manager ihr London-Geschäft, das seit 40 Jahren besteht. May nutzte die Gelegenheit, um die Branche zu beruhigen: Sie liebe den Finanzsektor, soll sie gesagt haben. Und sie werde bei den Brexit-Verhandlungen mit der EU dafür sorgen, dass die Banken den richtigen Deal bekämen.

Die Finanzbranche, die einen Anteil von zwölf Prozent an der britischen Wirtschaftsleistung hat, würde gerne den Zugang zum Europäischen Binnenmarkt behalten,...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%