Vor EU-Jubiläumsgipfel
Polen droht Widerstand gegen Erklärung an

Die polnische Regierung übt vor dem Gipfel in Rom Druck auf die anderen EU-Mitgliedsstaaten aus. Die Erklärung müsse im Sinne Polens gehalten sein. In Brüssel erwartet man indes die Kooperation der Nationalkonservativen.

WarschauPolens Regierung hat Widerstand gegen die gemeinsame Erklärung der EU-Mitgliedstaaten zum Jubiläumsgipfel in Rom angedroht. „Wenn die Erklärung in Rom nicht die Postulate enthält, die für Polen Priorität haben, werden wir sie nicht annehmen“, sagte Ministerpräsidentin Beata Szydlo am Donnerstag dem Sender TVN24. Polnische Experten gingen jedoch davon aus, dass die nationalkonservative Regierung sich in Rom kooperativ zeigen wird. Auch in Brüssel ging man davon aus, dass Polen ebenso wie die anderen Staaten der Rom-Erklärung zustimmen wird.

Vor dem Treffen in Rom hatten Polen und weitere Mitgliedstaaten vor allem das Konzept eines Europas der verschiedenen Geschwindigkeiten kritisiert. Es sieht...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%