Vorschläge zur Umgestaltung der EU
Macron will Europa neu gründen

PremiumDie Politik habe Europa an den Rand des Zerfalls geführt, kritisiert Frankreichs Präsident Macron in Paris – und präsentiert Vorschläge für eine Umgestaltung. Was ihm am meisten fehlt: eine gemeinsame strategische Kultur.

ParisEmmanuel Macron legt Wert auf die richtige Inszenierung: Vor 26 Jahren hatte François Mitterrand in einer Debatte an der Sorbonne das Ja zum Maastricht-Vertrag verteidigt. Nach harten Diskussionen haben die Franzosen dieses bislang letzte große Projekt Europas damals per Referendum angenommen. Nach zehn Jahren hektischer Notoperationen am Patienten Europa will Macron der EU und der Euro-Zone endlich wieder eine Perspektive geben. Und für seine Rede am Dienstag wählte Frankreichs Präsident wie der frühere sozialistische Staatschef Mitterrand das Audimax der ehrwürdigen Pariser Uni.

Macron begann mit einer Absage an ein ständiges Improvisieren: „Es ist so viel einfacher, nie zu sagen,...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%