Wahl
Kuwaitisches Parlament bleibt rein männlich

Bei ihrer ersten Teilnahme an einer Parlamentswahl haben die kuwaitischen Frauen keinen einzigen Sitz erringen können. Dabei stand den konservativen Kuwaitern diesmal offensichtlich schon der Sinn nach Veränderung: Die Wähler tauschten zahlreiche Abgeordnete aus.

HB KUWAIT-CITY. Die staatliche Nachrichtenagentur Kuna berichtete am Freitag, 17 der insgesamt 50 Kandidaten, die den Einzug ins Parlament schafften, seien neu im politischen Geschäft. Beobachter in Kuwait sehen im neuen Parlament eine Mehrheit für die Gegner der Regierung, meist Islamisten.

Um ein Mandat hatten sich bei der Wahl vom Donnerstag 249 Kandidaten beworben, darunter 28 Frauen. Das Frauenwahlrecht, das vor allem von den Islamisten einst bitter bekämpft worden war, wurde in Kuwait erst im Mai 2005 eingeführt.

In dem ölreichen Golfstaat Kuwait gibt es nur rund 340 000 Wahlberechtigte und 25 Wahlbezirke. Das bedeutet, dass pro Wahlkreis durchschnittlich nur 13600...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%