Washington interveniert
USA verhindern Radar-Lieferung Tschechiens an China

Die bereits genehmigte Lieferung eines hochmodernen passiven Radarsystems an China ist, anch Intervention der US-Regierung, von der tschechischen Regierung gestoppt worden.

HB PRAG. US-Außenminister Colin Powell habe unlängst an Ministerpräsident Vladimir Spidla appelliert, die Lizenz der Firma „Omnipol“ zu stornieren, berichteten Prager Zeitungen am Freitag. Daraufhin habe das Kabinett beschlossen, dass die Ausfuhr „nicht im außenpolitischen Interesse Tschechiens“ sei.

Das hoch empfindliche System „Vera“ sendet keine Signale, sondern lokalisiert Objekte zum Beispiel auf Grund des Funkverkehrs. Deswegen kann es unter anderem die sonst für Radar nahezu „unsichtbaren“ amerikanischen „Tarnkappen“-Kampfflugzeuge orten. Die Regierung in Prag habe dem Druck aus Washington jedoch mit der Bitte nachgegeben, dass statt China die USA das Radar kaufen sollten, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%