Weißes Haus besorgt über Achse Paris - Berlin
USA befürchten Konfrontation mit Europa

Das Weiße Haus ist besorgt, dass Frankreich und Deutschland ein Europa anstreben, das gegen Amerika Position bezieht. „Europa ist seit Januar polarisiert – zum großen Teil deshalb, weil sich Bundeskanzler Gerhard Schröder deutlich hinter Frankreichs Präsidenten Jacques Chirac gestellt hat“, sagte ein hochrangiger Mitarbeiter der US-Administration dem Handelsblatt.

HB/bac WASHINGTON. Im Januar hatten Frankreich, Deutschland und Russland im Uno-Sicherheitsrat eine von den USA gewünschte Resolution blockiert, die einen Krieg gegen den Irak legitimiert hätte. „Chirac ist der Antreiber dieser Entwicklung: Er hat die Irak-Frage benutzt, um Europa als Pol gegen Amerika aufzubauen“, erklärte der Regierungsbeamte aus dem direkten Umfeld von Präsident George W. Bush. Auch die Entscheidung von Frankreich und Deutschland, sich beim Wiederaufbau des Iraks finanziell zurückzuhalten, sei „politisch motiviert“.

Die deutsch-amerikanischen Beziehungen seien allerdings nicht nur durch den Irak-Konflikt belastet, betonte der Regierungsbeamte: „In den vergangenen drei Jahren gab es in Deutschland eine Verschiebung: Das grundsätzliche...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%