Wirtschaft in der Ukraine
Ein Land taumelt dem Abgrund entgegen

PremiumDrohender Staatsbankrott, Bankenpleiten und ein Rekord-Leitzins plagen die krisengebeutelte Ukraine. Nun sollen die Europäische Union und der IWF helfen.

Berlin/Washington Die Ukraine kommt nicht zur Ruhe: Am Mittwoch erschütterte eine schwere Explosion in der Kohlegrube Sassjadko den von prorussischen Separatisten besetzten Donbass. Mindestens zehn Bergmänner kamen ums Leben, zahlreiche Arbeiter in einem der größten Schächte des Landes waren noch eingeschlossen. Die Tragödie in dem veralteten Bergwerk fügt sich in die volkswirtschaftliche Tragödie, die die Ukraine derzeit durchlebt. Die drastisch gestiegenen Zinsen würgen die Investitionen ab, die rasende Inflation den Konsum. Es grassiert die Angst vor einem Bank-Run.

Etwas Hoffnung vermitteln die geplanten Milliardenhilfen des Internationalen Währungsfonds (IWF). Doch in der Ukraine mischt sich auch diese Hoffnung mit Sorge. Das...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%