Zahlungsstopp
Niederländischer Finanzminister droht Portugal

Der finanzpolitische Druck auf Portugal wächst. Für ihre Milliardenzusagen verlangen Europas Finanzminister einen strikten Sparkurs der Portugiesen. Die Niederlande drohen nun sogar mit einem Zahlungsstopp.

BrüsselDer niederländische Finanzminister Jan Kees de Jager hat die Oppositionsparteien in Portugal davor gewarnt, im Falle eines Wahlsieges Anfang Juni vom mit der EU und dem IWF vereinbarten Sparprogramm abzuweichen. "Wenn sich Portugal nach der Wahl nicht an das vereinbarte Programm hält, dann werden die Zahlungen an Portugal sofort gestoppt", sagte de Jager dem Handelsblatt. Portugal habe viel zu lange gezögert, Konsequenzen aus der Schuldenkrise zu ziehen, kritisierte de Jager. "Das ist beunruhigend. Mehrere Finanzminister haben sich darüber besorgt geäußert", sagte de Jager.

Der Niederländer mahnte an, dass die EU nun auch endlich ihren Bankensektor in Ordnung bringen müsse....

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%