Zitate von Mitt Romney„Ich schäme mich nicht für die Macht Amerikas"

Die Republikaner setzen auf Mitt Romney. Er soll am 6. November Barack Obama herausfordern. Schon vorher will der republikanische Bewerber die Amerikaner von sich überzeugen. Die Zitate im Überblick.

  • 1

    Kommentare zu " Zitate von Mitt Romney: „Ich schäme mich nicht für die Macht Amerikas""

    Alle Kommentare

    Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

    • Warum sollte ein krimineller Lügner sich dafür auch schämen 6 Trillionen USD für sinnlose Kriege in Irak und Afghanistan und für über eine Million tote Iraker basierend auf die konstruierte Lüge von Saddams Massenvernichtungswaffen. Die gleiche Nummer läuft jetzt mit dem Iran, und dass Israel geschätzte 400 Nuklearsprengköpfe hat ist ja auch das gute Recht Israel. Das sind ja nach Washingtons Definition „die Guten“, so wie in Libyen plötzlich „die Guten“ ehemalige Al Kaida waren. Egal, Hauptsache es passt gerade in Washingtons Konzept und Streben nach totaler Dominanz in dem es alle Staaten zu Marionetten Veranstaltungen degradiert, und wenn die früheren Verbündete wie Gaddafi nicht mehr wollen, dann wird der Sturz von außen mit freundlicher Unterstützung der Massenmedia Propaganda inszenierte.
      Man muss schon hirnverbrannt sein um dieses Spiel nicht zu durchschauen. Russland und China werden zunehmend bedroht und werden sich das Spiel nicht mehr lange gefallen lassen. Uns Europäer bleibt zu hoffen, dass die Hirnverbrannten in Washington uns nicht im dritten Weltkrieg zusammen mit ihren Financiers aus Israel stürzen mit einem unkontrollierten Angriff auf den Iran.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%