Arbeitsmärkte stabilisieren sich
Beige-Book: US-Wirtschaft erholt sich umfassend

Mit der US-Wirtschaft geht es weiter bergauf. Der Aufschwung scheine auf einer ziemlich breiten Basis zu stehen, heißt es in dem am Mittwoch vorgelegten Konjunkturbericht "Beige Book" der US-Notenbank Fed.

HB WASHINGTON. Die Konjunkturerholung in den USA hat der US-Notenbank (Fed) zufolge im Oktober und November dieses Jahres weiter an Fahrt gewonnen. Dies geht aus dem am Mittwoch in Washington vorgelegten Konjunkturbericht Beige Book der Fed hervor, den die Federal Reserve Bank von Atlanta auf Basis von Daten vor dem 17. November erstellt hat.

Die Erholung der Wirtschaft scheine auf einer ziemlich breiten Basis zu stehen, heißt es in dem Bericht. Dabei stabilisierten sich auch die Arbeitsmärkte. Die Verbraucherausgaben hätten zugenommen. „Das Tempo des Wachstums war in den einzelnen Regionen etwas unterschiedlich. Aber die Belebung schien auf recht breiter Basis zu stehen“, stellte die Fed fest.

Das Beige Book dient dem für die Geldpolitik verantwortlichen Offenmarktausschuss der Fed (FOMC) als wichtige Grundlage für seine Zinsentscheidungen. Das Gremium trifft am 9. Dezember zu seiner nächsten turnusmäßigen Sitzung zusammen. Volkswirte erwarten, dass die Fed ihren als Schlüsselzins geltenden Zielsatz für Tagesgeld mit 1,00 Prozent unverändert auf dem niedrigsten Niveau seit 45 Jahren lassen wird. Eine Anhebung der US-Leitzinsen schließen sie zumindest so lange aus, bis sich am Arbeitsmarkt eine spürbare Erholung abzeichnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%