Arbeitsmarkt
Rückgang der Stellenangebote verlangsamt sich

Kleiner Hoffnungsschimmer am Arbeitsmarkt: Die Zahl der offenen Stellen nimmt langsamer ab als in den vergangenen Monaten. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit steht allerdings bei der Arbeitslosigkeit das Schlimmste noch bevor.

HB BERLIN. Der BA-Stellenindex sei im Juli nur noch um einen Punkt auf 120 Punkte gefallen. "Inwieweit damit der Abwärtstrend gestoppt und die Talsohle erreicht ist, bleibt abzuwarten", erklärte die BA. Als Folge der Rezession war die Einstellungsbereitschaft der Unternehmen im zurückliegenden Jahr kräftig gesunken. Verglichen mit Juli 2008 lag der Stellenindex mit 46 Punkten im Minus. Die Arbeitskräftenachfrage ist damit so gering wie im Sommer 2005.

Bei der Arbeitslosigkeit steht das Schlimmste jedoch noch bevor. Spätestens ab Herbst wird mit einem deutlichen Anstieg auf weit über vier Millionen Arbeitslose im nächsten Jahr gerechnet. Die Bundesagentur gibt am Donnerstag die...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%