BIP
US-Wachstum nur minimal nach oben korrigiert

Das US-Wirtschaftsministerium hat neue Angaben über das Wirtschaftswachstum in den Vereinigten Staaten im ersten Quartal vorgelegt - und die sehen nicht viel besser aus als die letzten: Das Bruttoinlandsprodukt legte um nur 0,7 Prozent zu.

HB WASHINGTON. Damit steht fest, dass die US-Wirtschaft zum Jahresanfang so langsam gewachsen ist wie seit mehr als vier Jahren nicht mehr. Volkswirte hatten im Schnitt damit gerechnet, dass das Ministerium seine frühere Schätzung auf 0,8 Prozent nach oben revidiert.

Hauptgrund für die Wachstumsschwäche war ein kräftiger Anstieg der Importe sowie ein Abbau der Lagerbestände bei US-Firmen. Die Konsumausgaben hielten sich dagegen gut. Am Jahresende hatte sich die Summe der in den USA produzierten Güter und Dienstleistungen noch um annualisiert 2,5 Prozent erhöht.

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%