Einkaufsmanager-Index
Weltwirtschaft verliert an Dampf

Frankreich sei nun in der Rolle des kranken Mannes, meint Volkswirt Williamson. Das Land liegt damit im Trend: In der Euro-Zone und in China schrumpft das Wachstum – nur ein Land stemmt sich gegen den Abwärtstrend.

BerlinDer Weltkonjunktur droht am Ende des Jahres die Puste auszugehen: Sowohl in der Euro-Zone als auch in China verlor die Wirtschaft im November an Fahrt. Gegen den Abwärtstrend stemmte sich Deutschland, wo die Geschäfte der Industrie so kräftig wuchsen wie seit zweieinhalb Jahren nicht mehr.

Der Einkaufsmanager-Index für die Privatwirtschaft in der Euro-Zone sank um 0,4 auf 51,5 Punkte, wie das Markit-Institut am Donnerstag zu seiner Umfrage unter Tausenden Unternehmen mitteilte. Ökonomen hatten hingegen einen Anstieg auf 52,0 Zähler erwartet. Das Barometer hielt sich damit den fünften Monat in Folge über der Marke von 50 Punkten, ab der es...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%