Frühjahrsgutachten
Institute erhöhen Wachstumsprognose

Die führenden deutschen Forschungsinstitute erwarten dieses Jahr ein etwas höheres Wachstum. Der verbesserte Ausblick fügt sich ein in zuletzt gute Konjunkturdaten. Für andere Euro-Länder sieht es jedoch schlecht aus.

DüsseldorfDie führenden Wirtschaftsforschungsinstitute haben ihre Wachstumsprognose erhöht. Für das laufende Jahr erwarten sie in ihrem Frühjahrsgutachten, das morgen vorgestellt wird, nicht mehr 0,8 sondern 0,9 Prozent Wachstum. 2013 dürfte die Wirtschaft dann um zwei Prozent wachsen, erfuhr das Handelsblatt (Donnerstagsausgabe)aus mit den Daten vertrauten Kreisen.

Der verbesserte Ausblick fügt sich ein in die zuletzt guten Konjunkturdaten für Deutschland. Am Dienstag war der ZEW-Index über die Konjunkturerwartungen der Finanzmarktexperten in Deutschland überraschend gestiegen. Er verbesserte sich marginal um 1,1 Punkte auf jetzt 23,4 Punkte, wie das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim mitteilte. Es war der fünfte Anstieg in...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%