Ifo-Index
Aufschwung schwächt sich unerwartet deutlich ab

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Juli eingetrübt. Das wichtigste deutsche Konjunkturbarometer fällt dabei stärker als von Analysten erwartet.

Der wichtigste Gradmesser für die deutsche Konjunktur, der Ifo-Geschäftsklimaindex, fiel auf 112,9 Punkte, wie das Münchener Ifo-Wirtschaftsforschungsinstitut am Freitag mitteilte. Dies ist der schlechteste Wert seit vergangenen Oktober. Volkswirte hatten für Juli einen Rückgang auf 113,8 Punkte prognostiziert. Im Juni war der Index überraschend auf 114,5 Punkte gestiegen.

Die Unternehmen bewerteten demnach sowohl ihre aktuelle Lage als auch die Aussichten für das kommende halbe Jahr schlechter. Die Unternehmen rechnen in der zweiten Jahreshälfte mit einem geringeren Wachstum. Der Index für die Konjunkturerwartungen für die kommenden sechs Monate fiel wie von Analysten erwartet auf 105,0 Punkte von zuvor 106,2 Zählern. Das...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%