Im Juni
Baubranche verzeichnet mehr Aufträge

Das erste Halbjahr verlief nicht so gut; die Baubranche schließt es mit einem Minus ab. Die Wende kam dann im Juni - da ging es am Bau aufwärts. Allerdings nicht in allen Gewerben.

HB WIESBADEN. Das Bauhauptgewerbe habe preisbereinigt um 1,6 Prozent höhere Auftragseingänge als im Juni des Vorjahres verzeichnet, berichtete das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden. Die Nachfrage stieg aber nur im Hochbau um 4,6 Prozent, während der Tiefbau 1,5 Prozent weniger hatte.

Im gesamten ersten Halbjahr schrumpften die Auftragseingänge im Vergleich zu 2007 preisbereinigt um 0,3 Prozent. Wegen höherer Preise stieg dennoch der Umsatz im Halbjahresvergleich um 7,2 Prozent auf rund 37 Milliarden Euro. Er wurde von weniger Beschäftigten erwirtschaftet: Ihre Zahl sank um 1,9 Prozent auf rund 689 000 im Schnitt der ersten sechs Monate. Im Juni arbeiteten 703 000 Menschen in den von der Statistik erfassten Betrieben mit mehr als 20 Beschäftigten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%