Konjunktur
Arbeitslosigkeit in Japan auf Sechs-Jahres-Hoch

Die Wirtschaftskrise hat Japan fest im Griff. Das zeigt sich immer mehr auch am Arbeitsmarkt: Die Zahl der Arbeitslosen in Japan ist im Juni auf den höchsten Stand seit 2003 gestiegen.

HB TOKIO. Wie die Regierung in Tokio am Freitag mitteilte, betrug die Arbeitslosenquote im vergangenen Monat 5,4 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg die Zahl der Arbeitslosen um 830 000 oder 31,3 Prozent. 1,21 Millionen Menschen verloren im Juni ihren Job, 620 000 mehr als in dem Monat ein Jahr zuvor. Vor dem Hintergrund der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise würden die japanischen Unternehmen weiterhin versuchen, Personalkosten einzusparen, hieß es.

Zugleich sanken die Verbraucherpreise in Japan so stark wie noch nie, beschleunigt durch die sinkende Nachfrage. Es war der vierte Rückgang in Folge, vor allem begründet im Preisverfall bei Energie. Aber auch die...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%