Konjunktur
China senkt Ziele im Außenhandel

Nachdem der chinesische Export im November an Schwung verloren hatte, senkt die Regierung ihre Wachstumsziele im Außenhandel für das kommende Jahr. Nach 7,5 Prozent in diesem Jahr peilt China nun sechs Prozent an.
  • 1

PekingChina peilt für das kommende Jahr niedrigere Ziele im Außenhandel an. Die Regierung habe sich ein Wachstum von sechs Prozent zum Ziel gesetzt nach etwa 7,5 Prozent im Jahr 2014, berichtete die Zeitung „China Daily“ unter Berufung auf Handelsminister Gao Hucheng.

Der Minister verwies auf zunehmende Konkurrenz durch Exporteure aus Vietnam und Indien. Chinas Exportwirtschaft hatte im November überraschend stark an Schwung verloren. Das Wachstum der Ausfuhren lag nur bei 4,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat und damit deutlich niedriger als noch im Oktober mit 11,6 Prozent.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Konjunktur: China senkt Ziele im Außenhandel"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • China senkt Ziele im Außenhandel


    ----------------------------------------

    Wenn diese nicht kluge " EU " endlich weniger aus China

    importiert...

    und mehr in EU-Arbeitsplätze investiert...

    nur so kann sich einen eventuellen Aufschwung in der EU

    erzielen und etablieren !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Aber die EU spart bei Import Ware aus China Euro-Cents...

    und gibt für die EU-Arbeitslosigkeit-Kosten die 500 €-Scheine aus.







Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%