Konjunktur
Österreichs Wirtschaft kommt wieder zu Kräften

Auch im Nachbarland Österreich hat sich die Lage der Wirtschaft spürbar gebessert, auch hier könnte die Erholung früher einsetzen. Außerdem ist das Bruttoinlandsprodukt nicht so stark geschrumpft.

HB WIEN. Der Wendepunkt für die Konjunktur sei erreicht und die Erholung könnte rascher als erwartet einsetzen, sagte Bernhard Felderer, Chef des Wiener Institutes für Höhere Studien (IHS), im Interview mit Reuters.

Im laufenden Jahr dürfte die Wirtschaft der Alpenrepublik nicht so stark schrumpfen wie bisher erwartet. Nachdem das IHS im Juni einen Rückgang des Bruttoinlandsproduktes (BIP) um 4,3 Prozent prognostiziert hatte, ist Felderer jetzt optimistischer. "Wir werden das leicht nach oben revidieren müssen", sagte er. Auch für 2010 räumte er Handlungsspielraum ein. "2010 wird noch ein Übergangsjahr. Es könnte aber schon mehr sein als das bis jetzt prognostizierte halbe...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%