Konjunktur
USA: Deutlich weniger neue Arbeitslose

In den USA hat sich die Talfahrt auf dem Arbeitsmarkt in der vergangenen Woche verlangsamt. Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe fiel überraschend deutlich.

HB WASHINGTON. Die Zahl sei um 52 000 auf 565 000 gesunken, teilte das US-Arbeitsministerium am Donnerstag in Washington mit. Volkswirte hatten mit einem Rückgang auf 605 000 Anträge gerechnet. Der Vorwochenwert wurde allerdings von 614 000 auf 617 000 nach oben revidiert.

Im aussagekräftigeren Vierwochendurchschnitt sank die Zahl der Erstanträge um 10 000 auf 606 000. Der Wert der Vorwoche lag bei revidiert 616 000 (zunächst 615 250).

Die US-Staatsanleihen haben am Donnerstag zu Handelsbeginn teils kräftige Kursverluste hinnehmen müssen. Vor allem in den sehr langen Laufzeiten gaben die Staatspapier nach. Händler verwiesen auf überraschend gute Zahlen vom amerikanischen Arbeitsmarkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%