Laxe Geldpolitik
Inflation bremst Vietnams Höhenflug abrupt

Wie schnell Inflation einen Boom-Star zum Krisenkandidaten machen kann, demonstriert Vietnam: Innerhalb eines Jahres ist die Teuerung von acht auf 28 Prozent hochgeschossen. Die Währung ist angezählt, die ersten Volkswirte sehen das Land auf eine Bankenkrise zutaumeln.

DELHI. "Die ökonomischen Eckdaten sind noch extremer als die Thailands vor der Asienkrise", warnt ein UBS-Report. Ein Absturz sei nur durch aggressive Inflationsbekämpfung zu verhindern.

Das trifft auch die ausländischen Investoren, die das Land bereits zum "zweiten China" auserkoren hatten. Allein in der ersten Jahreshälfte hatten sich die Zusagen für Direktinvestitionen im Vergleich zum Vorjahr auf 31,6 Mrd. Dollar verdreifacht. 2007 waren es 21 Mrd. Dollar.

Mit Verspätung tritt die Regierung jetzt auf die Wachstumsbremse. Staatliche Großprojekte werden verschoben. Kräftige Zinsschritte ringen das Kreditwachstum nieder, das vor kurzem noch bei 50 Prozent lag. "Die Maßnahmen sind hart, aber sie...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%